Das Reich der sieben Höfe – Sterne und Schwerter [Zeilengeliebt]

#rezensionsexemplar

In der Kategorie [Zeilengeliebt] stelle ich euch normalerweise Bücher, die ich wahrhaftig großartig fand, in Kurzform vor. Heute werdet ihr einen etwas längeren Beitrag lesen, denn dieses Buch hat ihn einfach verdient

SterneundSchwerter_JaneFetzer
Bildquelle: Jane Fetzer, dtv Verlag

Allgemeines:

Das Reich der sieben Höfe – Sterne und Schwerter ist der dritte Teil einer Reihe (das Wissen der anderen beiden Bände setze ich in meiner Rezension voraus).

Am 09.03.2018 hat Sterne und Schwerter mit 752 Seiten bei dtv das Licht der Welt erbklickt.  Bestsellerautorin Sarah J. Maas hat auch in diese Reihe ihr ganzes schriftstellerisches Können gelegt. Wer sie nicht kennt, sollte schleunigst zu einem Buch aus ihrer Feder greifen. Ob Throne of Glass oder Das Reich der sieben Höfe – ihr macht mit beiden Reihen alles richtig.

Inhalt:

(Enthält Spoiler und reduziert Feyre ein wenig auf Rhys und Tamlin.)

„Feyre hat ihren Seelengefährten gefunden. Doch es ist nicht Tamlin, sondern Rhys. Trotzdem kehrt sie an den Frühlingshof zurück, um mehr über Tamlins Pläne herauszufinden. Er ist auf einen gefährlichen Handel mit dem König von Hybern eingegangen und der will nur eins – Krieg. Feyre lässt sich damit auf ein gefährliches Doppelspiel ein, denn niemand darf von ihrer Verbindung zu Rhys erfahren. Eine Unachtsamkeit würde den sicheren Untergang nicht nur für Feyre, sondern für ganz Prythian bedeuten. Doch wie lange kann sie ihre Absichten geheim halten, wenn es Wesen gibt, die mühelos in Feyres Gedanken eindringen können?“ (Quelle: dtv)Weiterlesen »