Die Vergessenen

145_10089_185771_xxl
Bildquelle: Verlagsgruppe Random House

#rezensionsexemplar

Allgemeines:

Ellen Sandberg (ein Pseudonym für eine erfolgreiche Münchener Krimischriftstellerin) legt mit Die Vergessenen ihren ersten zeitgeschichtlich orientierten Krimi vor. Er erschien am 27.12.2017 im Penguin Verlag in der Originalausgabe als Paperback und umfasst 508 Seiten. Sandberg will mit diesem Krimi Verbrechen, die in jüngerer Vergangenheit begangen wurden, nicht in Vergessenheit geraten lassen. Sie scheint damit den Nerv der Zeit getroffen zu haben, denn das Buch hat es bereits wenige Wochen nach Erscheinen auf die Bestsellerliste des Spiegels geschafft.

Inhalt:

„1944. Kathrin Mändler tritt eine Stelle als Krankenschwester an und meint, endlich ihren Platz im Leben gefunden zu haben. Als die junge Frau kurz darauf dem charismatischen Arzt Karl Landmann begegnet, fühlt sie sich unweigerlich zu ihm hingezogen. Zu spät merkt sie, dass Landmanns Arbeit das Leben vieler Menschen bedroht – auch ihr eigenes.

2013. In München lebt ein Mann für besondere Aufträge, Manolis Lefteris. Als er geheimnisvolle Akten aufspüren soll, die sich im Besitz einer alten Dame befinden, hält er das für reine Routine. Er ahnt nicht, dass er im Begriff ist, ein Verbrechen aufzudecken, das Generationen überdauert hat…“ (Quelle: Verlagsgruppe Random House)Weiterlesen »