Queen and Blood

|Werbung|

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Aus diesem Grund kennzeichne ich diesen Beitrag mit |Werbung|. Für meine Beiträge werde ich grundsätzlich nicht bezahlt.

Queen and Blood jane fetzer
Bildquelle: Jane Fetzer, Lxy

Allgemeines:

Queen & Blood ist am 27.07.2018 als zweiter Teil einer Reihe bei Lyx erschienen. Das Paperback hat 393 Seiten und wird ab einem Lesealter von 14 Jahren empfohlen. Lyx gehört zu Bastei Lübbe und legt vor allem romantische Fantasy auf. Auch Queen & Blood ist in das Genre der romantischen Fantasy einzuordnen.

Den ersten Band, Bird & Sword, der Autorin Amy Harmon habe ich nicht rezensiert, aber selbstverständlich gelesen. Auch der zweite Band hat ein sehr ästhetisches Cover, das Blicke auf sich zieht.

Inhalt:

„Kjell von Jeru kannte seinen Platz – Soldat, Krieger der Krone, Bastardbruder des Königs – und war damit zufrieden. Doch seitdem er seine Gabe als Heiler erkannt hat, ist die einfache Ordnung seiner Welt aus den Fugen geraten. Als er eine junge Frau sterbend in der Wildnis findet, rettet er ihr mithilfe seiner Kräfte das Leben. Die geheimnisvolle Sasha, die nichts über ihre Vergangenheit weiß, hält sein Herz vom ersten Moment an ihn ihren Händen, ganz gleich, wie sehr er sich dagegen wehrt. Doch als Sashas wahre Identität ans Licht kommt, droht ihre Liebe an der Wirklichkeit zu zerbrechen …“ (Quelle: Lyx)Weiterlesen »

Tochter des dunklen Waldes

#rezensionsexemplar

Jane Fetzer_Tochter des dunklen Waldes
Bildquelle: Jane Fetzer, Bastei Lübbe

Allgemeines:

Nach der Silbernen Königin und der Stille zwischen Himmel und Meer ist Tochter des dunklen Waldes das neueste Buch einer meiner liebsten Autorinnen: Katharina Seck. Tochter des dunklen Waldes ist als Roman bei Bastei Lübbe erschienen. Das Paperback hat 415 Seiten und wird im Bereich Fantasy ab 16 Jahren empfohlen.

Inhalt:

„Der Morgenwald ist verboten. Er ist Nacht. Er ist gefährlich.

Seit sie denken kann, hört die junge Lilah Warnungen vor dem finsteren Morgenwald. Niemand aus ihrem Dorf betritt ihn, auch wenn kaum jemand mehr weiß, was Wahrheit und was Legende ist. Doch dann wird am Waldrand die Leiche einer Frau gefunden. Sind die alten Geschichten also wahr? Gibt es Ungeheuer im Wald? Lilah wird es herausfinden. Denn zur selben Zeit verschwindet Dorean, der Mann, dem Lilahs Herz gehört. Er ist in den verfluchten Wald gegangen. Und Lilah trifft eine folgenschwere Entscheidung: Sie folgt ihm …“ (Quelle: Bastei Lübbe) Weiterlesen »

Pearl – Liebe macht sterblich [Gastrezension]

Vor ein paar Tagen habe ich euch bereits auf Zeilenliebes_Bilderzeilen gezeigt, dass ich Pearl – Liebe macht sterblich lese. Als Janine mich fragte, ob ich zu diesem Buch eine Gastrezension für ihren und meinen Blog schreiben möchte, war ich mir zunächst unsicher. Würde Pearl vielleicht zu kitschig für mich sein?

Unbenanntp
Bildquelle: Jane Fetzer, Cover: Fischer FJB

Allgemeines:

Einige von euch kennen Autorin Julie Heiland bestimmt schon durch ihre Bannwald-Trilogie. Ich habe sie bisher nicht gelesen, also ist Heilands neues Jugendbuch Pearl für mich ihr Erstling. Pearl – Liebe macht sterblich ist im Mai 2017 als Einzelband bei Fischer FJB erschienen und hat 352 Seiten. Wie gefällt euch das Cover?

Inhalt:

„Die ungestillte Sehnsucht nach Liebe macht sie unsterblich. Aber alles, was sie will, ist endlich zu lieben.
„Zweihundert Jahre habe ich die Liebe gesucht, wollte sie mehr als alles andere – nie hat sie sich meiner erbarmt. Ich habe noch nie geliebt. Wurde noch nie geliebt.“
Pearl ist eine Suchende. Ihre Sehnsucht nach Liebe ist so groß, dass sie selbst im Tod keine Ruhe gefunden hat und zur Unsterblichkeit verdammt ist. Sie hat nur eine Möglichkeit, erlöst zu werden: sie muss die wahre, aufrichtige Liebe erfahren. Aber der, den sie endlich lieben kann, stellt sich als ihr größter Feind heraus. Wird er ihre Gefühle erwidern und sie befreien oder wird er ihr Schicksal auf ewig besiegeln?!“ (Quelle: Fischer FJB)Weiterlesen »