Der schwarze Thron – Die Kriegerin

|Werbung|

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Aus diesem Grund kennzeichne ich diesen Beitrag mit |Werbung|. Für meine Beiträge werde ich grundsätzlich nicht bezahlt.

Unbenannt
Bildquelle: Jane Fetzer, Penhaligon Verlag

Allgemeines:

Der schwarze Thron – Die Kriegerin ist am 25.03.2019 als Paperback bei Penhaligon erschienen. Der dritte Band der Reihe um den schwarzen Thron hat 512 Seiten. Um den dritten Band zu lesen, ist es unerlässlich die beiden Vorgänger zu kennen.

Das Cover des dritten Bandes lenkt Blicke auf sich: Es passt perfekt zu den beiden vorhergehenden Bänden. Bereits auf den ersten Blick verspricht es dem aufmerksamen Leser, dass es auch einen vierten Band in der Reihe geben wird. Und so ist es auch. Wann der abschließende Band erscheint, kann ich euch noch nicht sagen.

Inhalt:

„Ihr Leben lang hat Katharine auf diesen Moment gewartet: Sie hat den Kampf um den Thron gewonnen und trägt die Krone des Reichs Fennbirn. Doch ihre Herrschaft wird angefochten – es gibt Gerüchte, ihre Schwestern seien noch am Leben und warteten nur darauf, Katharine zu stürzen. Tatsächlich haben Mirabella und Arsinoe überlebt. Sie verstecken sich auf dem Festland und werden dort von einer unheimlichen Vision heimgesucht: Die legendäre Blaue Königin weist sie an, nach Fennbirn zurückzukehren, um ihr Schicksal zu erfüllen …“ (Quelle: Verlagsgruppe Random House)Weiterlesen »

Die abenteuerliche Reise des Mats Holmberg

|Werbung|

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Aus diesem Grund kennzeichne ich diesen Beitrag mit |Werbung|. Für meine Beiträge werde ich grundsätzlich nicht bezahlt.

MatsHolm
Bildquelle: Jane Fetzer, Coppenrath Verlag

Allgemeines:

Die abenteuerliche Reise des Mats Holmberg ist am 25.03.2019 im Coppenrath Verlag erschienen. Das Hardcover hat 192 Seiten und enthält viele farbige Bilder, die gemeinsam mit Kindern angeschaut oder auch zum kreativen Schreiben genutzt werden können. Die Bilder beleben das Buch sehr und sind auch zum bloßen Anschauen gut geeignet – für die Kinder unter uns, die noch nicht lesen können.

Das Buch wird vom Verlag ab einem Alter von sechs Jahren empfohlen. Vermutlich liest man es in diesem Alter noch nicht selbst, sondern lässt es sich Vorlesen. Für Selbstleser würde ich es ab der dritten Klasse empfehlen.

Inhalt:

„Ein feiner Nebel liegt an diesem Morgen über dem Birka-Kanal. Selbst durch das geschlossene Fenster kann Mats die Luft riechen. Frisch und ein bisschen salzig. »Echtes Kanal-Wetter«, sagt Opa Jakob immer. »Das Meer reist mit dem Kanal. Bis hoch zu unserem Haus. Bis in deine Nase und in dein Herz, Mats Holmberg.« Nirgendwo anders als ganz genau hier möchte Mats leben. Zusammen mit seinem Opa, den Schafen und Hühnern, dem Zwergpony Elvin und vor allem mit Bodo, dem zotteligen Hütehund. Doch da passiert etwas Schreckliches: Opa Jakob muss nach einem Unfall ins Krankenhaus – und die hartherzigen Svenssons vom Nachbarhof wollen Mats adoptieren und alle Tiere weggeben. Aber nicht mit Mats! Schnell lädt er Schaf, Huhn & Co. auf Opas alten Kutter und macht sich auf den Weg zu seiner Großtante. Eine waghalsige, abenteuerliche und tierisch fantastische Reise quer durch Schweden beginnt …“ (Quelle: Coppenrath Verlag)Weiterlesen »

Der Atlas der besonderen Kinder

|Werbung|

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Aus diesem Grund kennzeichne ich diesen Beitrag mit |Werbung|. Für meine Beiträge werde ich grundsätzlich nicht bezahlt.

beso
Bildquelle: Jane Fetzer, Droemer Knaur

Allgemeines:

Was lange währt, währt endlich gut. Der Atlas der besonderen Kinder ist bereits am 01.03.2019 bei Knaur erschienen. Leider hat er mich erst wesentlich später erreicht. Aus diesem Grund erscheint meine Rezension auch erst heute.

Erneut ist das Buch sehr besonders gestaltet. Bilder unterbrechen immer wieder den Fließtext, schaurig schön und immer zur Geschichte passend. Auf 512 Seiten könnt ihr das neue Abenteuer der besonderen Kinder nachlesen. Meine Rezension zu den Legenden der besonderen Kinder findet ihr hier.

Inhalt:

„Miss Peregrine kehrt gemeinsam mit Jacob, Emma und den anderen besonderen Kindern in Jacobs Heimat Florida zurück. Gemeinsam versuchen sie, sich in die moderne Zeit einzufügen – inklusive langen Strandspaziergängen und anderen normalen Tätigkeiten.

Doch die amerikanischen Zeitschleifen, in denen sich die Besonderen vor der Welt verbergen, sind noch weitgehend unerforscht und schon bald ist Miss Peregrine von der Idee fasziniert, einen Atlas der Schleifen anzufertigen.

Dann findet Jacob heraus, dass sein Großvater Abe nicht alleine gegen die Monster gekämpft hat, die die besonderen Kinder jagen – und dass Abes Partner noch lebt. Aber auch altbekannte Feinde sind lebendiger, als es Jacob lieb ist….“ (Quelle: Droemer Knaur)Weiterlesen »