Ein angesehener Mann

351_42173_181731_xxl
Bildquelle: Verlagsgruppe Random House

Allgemeines:

Abir Mukherjees Debütroman Ein angesehener Mann ist 2016 auf Englisch und im Juni 2017 auf Deutsch bei Heyne als Taschenbuch erschienen. Der Roman hat 511 Seiten. In England schaffte Ein angesehener Mann es sofort auf die Bestsellerliste. Die Kritiken sind ausgesprochen positiv und durchweg von Superlativen geprägt. Im Klappentext steht „Sam Wyndham 1“, daher ist davon auszugehen, dass eine Fortsetzung geplant ist.

Inhalt:

„Kalkutta 1919 – die Luft steht in den Straßen einer Stadt, die im Chaos der Kolonialisierung zu versinken droht. Die Bevölkerung ist zerrissen zwischen alten Traditionen und der neuen Ordnung der britischen Besatzung.

Aus dem Ersten Weltkrieg zurückgekehrt, findet sich Captain Sam Wyndham als Ermittler in diesem Moloch aus tropischer Hitze, Schlamm und bröckelnden Kolonialbauten wieder. Doch er hat kaum Gelegenheit, sich an seine neue Umgebung zu gewöhnen. Denn ein Mordfall hält die ganze Stadt in Atem. Seine Nachforschungen führen ihn in die opiumgetränkte Unterwelt Kalkuttas – und immer wieder an den Rand des Gesetzes.“ (Quelle: Verlagsgruppe Random House)Weiterlesen »

Sakura – Die Vollkommenen

Es ist nun schon eine Weile her, dass ich meine letzte Gastrezension für Janine von Büchersüchtiges Herz³ verfasst habe. Heute ist es aber wieder soweit: Auf Instagram habe ich euch bereits meinen ersten Leseeindruck von Sakura – Die Vollkommenen mitgeteilt und heute möchte ich euch gerne meine Rezensionen dazu präsentieren.

Sakura
Bildquelle: Jane Fetzer, Arena Verlag

Allgemeines:

Sakura – Die Vollkommenen ist im Juni 2017 im Arena Verlag erschienen. Der Arena Verlag veröffentlicht vorwiegend Kinder- und Jugendbücher. Für mich steht der Arena Verlag normalerweise eher für jüngere Bücher. Sakura hat 408 Seiten, ist gebunden und wird vom Verlag ab 14 Jahren empfohlen. Autorin Kim Kestner war mir bisher nicht bekannt. Kennt ihr bereits Bücher der Autorin?

Inhalt:

„Es ist die einzige Chance, die sie je haben wird: Als der Kaiser zur „Blüte“ aufruft, weiß Juri, was sie zu tun hat. Aber das Auswahlverfahren, bei dem am Ende nur die Vollkommenen einen Platz an der Oberfläche erhalten, ist hart und unbarmherzig – und Juri nicht makellos genug, um daran teilzunehmen. Trotzdem kann sie nichts davon abhalten. Die dunkle Höhle, in der sie ihr ganzes Leben verbringen musste, will sie um jeden Preis verlassen. Verkleidet als Junge, schmuggelt sie sich unter die Probanden. Doch ausgerechnet der Sohn des Kaisers wird auf sie aufmerksam. Hat er Juris Tarnung durchschaut? Oder spielt auch der Prinz ein doppeltes Spiel?“ (Quelle: Arena Verlag) Weiterlesen »